Kunstschmaus im März

04.03.2020
12:00 — 13:15

Zu Tisch

Am Mittwoch, den 4. März 2020 um 12 Uhr lädt das Museum Brot und Kunst wieder zum monatlichen Kunstschmaus ein. Dieses Mal unter dem Motto „Aufgetischt“.
Ein Essen in geselliger Runde an einem schön gedeckten Tisch – ein vertrautes Bild, das etliche Künstler inspiriert hat. Da ist zum Beispiel in ungewohnter Perspektive der gastlich gedeckte Tisch des Objektkünstlers Daniel Spoerri, eine Assemblage mit dem Titel „Eaten by Nobody“. Spoerri selbst hat im Rahmen seiner Kunst immer wieder zu großen Essen eingeladen.
Pieter Breughels Bildpaar „Die fette und die magere Küche“ aus dem 16. Jahrhundert hingegen zeigt eindrücklich, wie Reichtum und Armut darüber entscheiden, was auf den Tisch kommt. Man könnte lange davor verweilen, so viel gibt es zu entdecken.
Irritierend schließlich die Installation „Green Revolution“ des Schweizer Künstlerduos Steiner und Lenzlinger: Auf einem Tisch, festlich gedeckt für Zwei, ist eine geheimnisvolle grüne Suppe angerichtet...
Die Kunstbetrachtung mit Sabine Wunderlich dauert ca. 45 Minuten. Anschließend gibt es einen kleinen zum Thema passenden Imbiss.

Die Führung kostet 5 € zzgl. Eintritt.
Anmeldung erforderlich unter 0731-69955 oder per mail an info@museumbrotundkunst.de