KLIMA ANLAGE

12.07.2019
19:00 — 21:00

Zum Auftaktprogramm rund um die Wiedereröffnung des Museums Brot und Kunst gehört eine Live-Performance der Klangkunstinstallation KLIMA|ANLAGE am Freitag, den 12. Juli 2019, um 19 Uhr im Foyer des Salzstadels.
Der Klangkünstler Werner Cee und die Sonifikationsforscher Dr. Katharina Vogt (iem Graz) und Dr. Thomas Hermann (CITEC Bielefeld) entwickelten gemeinsam mit der Klangkunst-Redaktion von Deutschlandfunk Kultur (Marcus Gammel) diesen begehbaren Klangraum, der wesentliche Aspekte des Klimawandels über das Hören erfahrbar macht.
An diesem Abend bringen Werner Cee (Klangkünstler, Komponist) und Sukandar Kartadinata (Gitarrist und Instrumentenbauer) die KLIMA|ANLAGE zum Klingen.
Marcus Gommel vom Deutschlandfunk Kultur stellt das Projekt vor und moderiert einen Klimatalk mit den beteiligten Künstlern und Forschern sowie mit Roland Roth, Leiter und Gründer der Wetterwarte Süd in Bad Schussenried, der bereits seit 1982 Vorträge zum Thema „Klimawandel“ hält.
Dank einer Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur ist die KLIMA|ANLAGE den gesamten Juli im Foyer des Museum zu erleben.